Deutsch

Litografiska Museet
HusetDas Museum zeigt die Entwicklung des Steindrucks von Alois Senefelders Erfindung 1796 bis hin zum modernen Offsetdruck der heutigen Zeit. Das Museum ist ein lebendes Museum. Fachleute, wie Lithographen und Drucker, produzieren nach den alten Methoden lithographische Drucke von Kalksteinen. Die Maschinen, die dabei zur Anwendung kommen, sind weit über 100 Jahre alt. Die Objekte des Museums wurden während vieler Jahrzehnte von den stolzen Lithographen gesammelt. Im Jahre 2005 konnte alles hier in Sundby Gård im Museum zusammengetragen werden.

Johanna Manfred kopiaDie Gemeinde Huddinge errichtete großzügigerweise dieses Gebäude für die umfassende Sammlung der ca. 860 Kalksteine mit alten Motiven, Plakate, Arbeitsproben, Lithographien und Maschinen. Heute wird das Museum von geschickten Handwerkern durch ihre ideelle Arbeit betrieben. Das Glanzstück ist „Johanna“, eine Schnellpresse von 1897, gebaut in Johannisberg. Diese Steindruckpresse druckt auch heute noch wunderschöne Drucke von Kalksteinen aus Solnhofen in Bayern.
Im Museum können Sie den ganzen Ablauf vom Bereiten der Kalksteine, das Beschriften der Steine, bis zum Druck in der handbetriebenen Reiberpresse, verfolgen.
In unserer kleinen Verkaufsecke bieten wir Drucksachen aus eigener Produktion sowie Fremddrucke an.
Im Anschluss an das Museum ist auch ein Ausstellungsraum vorhanden, der für Sonderausstellungen benutzt wird.
Das Museum befindet sich im wunderschönen Freizeitgebiet Sundby Gård am See Orlången mit einem Strandbad, Restaurant und vielen Wanderwegen.

Öffnungszeiten
Das Museum ist ganzjährig geöffnet Montag–Donnerstag von 12-15 Uhr.
Von April bis Oktober sind die Öffnungszeiten Sonntag von 11-16 Uhr (Im Juli Sonntags geschlossen).
Besucher sind auch zu anderen Zeiten herzlich willkommen, da das Museum Montag bis Freitag bemannt ist.

Eintritt
Der Eintritt ist frei

Besuch von Gruppen
Gruppen bis 20 Personen bieten wir geführte Besichtungen an. Die Führungen sind möglich in Schwedisch, Englisch oder Deutsch.

Eintritt für Gruppen
Am Tage SEK 500
Am Abend und Ferientage SEK 900

Für Behinderte
Das Museum ist für Behinderte angepasst. Vor dem Eingang gibt es Behindertparkplätze.

Der Weg zu uns
Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns von Stockholm C in Richtung Huddinge C. Von dort nehmen Sie den Bus 709 nach Sundby Gård. Gehen Sie durch das Tor an der Bushaltestelle und nach einigen Minuten sehen Sie das Museum auf der rechten Seite. Die Reisezeit beträgt ca. 35 Minuten.
Von Huddinge C können Sie auch den Bus 865 nehmen bis Gladö kvarn. Die Bushaltestelle ist an der Durchgangsstraße und nach einem Spaziergang von ca. 15 Minuten erreichen Sie das Museum. Fahrpläne entnehmen Sie bitte bei www.sl.se.

Mit dem Auto erreichen Sie uns auf der Straße 226 Richtung Huddinge. In Huddinge Zentrum rechts abbiegen auf die Straße 259 Richtung Haninge/Gladö kvarn. Nach ca. 6 Km links abbiegen nach Sundby Gård. Es sind reichlich mit Parkplätzen vorhande.